Zum: Inhalt | oben | unten | Suche
 
 
Sie befinden sich hierUNIL > Chaire de droit allemand - Lehrstuhl für Deutsches Recht
Suche:
 in diesem Website:
   
   



 Go
rss/atom
facebook 
Publications récentes
 
Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene
Sachverhalt zur Hausarbeit für das Herbstsemester 2015 und Frühjahrssemester 2016.
Die Bearbeitungszeit endet am 4. April 2016 - nähere Hinweise befinden sich im Anschluss an den Sachverhalt.
Übung im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene
Sachverhalt der Hausarbeit für das Frühjahrssemester 2016.
Die Bearbeitungszeit endet am 8. April 2016 - nähere Hinweise finden sich im Anschluss an den Sachverhalt. Viel Erfolg!
Workshop Internationales Rohstoffrecht/International Commodity Law
Am 26. Februar 2016 veranstalten Prof. Dr. Marc Bungenberg und Lehrstuhl-Assistent Maximilian Oehl gemeinsam mit weiteren Mitgliedern der Fakultät einen Workshop zum Internationalen Rohstoffrecht.
Die Teilnahme interessierter Studierender ist ausdrücklich erwünscht und für die Besucher der Vorlesung IWR obligatorisch. Um vorherige Anmeldung unter llm@unil.ch wird gebeten.
Das Programm der Konferenz ist der anliegenden Datei zu entnehmen.
Ergänztes Angebot seit dem Herbstsemester 2013
• Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene - jedes Semester
• Übung im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene - Frühjahrssemester
• Seminar zu international-rechtlichen Fragen - jedes Semester
• Veranstaltungen mit internationalen Wirtschaftskanzleien - jedes Semester
• Weitere deutschsprachige Vorlesungen - jedes Semester
 
Actualités - Aktuelles
Aktuelle Veranstaltungen/Daten:
Vorlesungsfreie Zeit vom 21. Dezember 2015 bis zum 19. Februar 2016
Einführungsveranstaltung in das neue Frühjahrssemester 2016 am 22. Februar 2016 um 9.30 Uhr (HS 2102, Anthropole)
Seminar "Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung": Vorbesprechung am 22. Februar 2016 um 18.15 Uhr (HS 2102, Anthropole)
Workshop International Commodity Law am 26. Februar 2016
Termine und Vorlesungen der jur. Fakultät
Immatrikulation zum Frühjahrssemester 2016
Bewerbungen deutscher Jurastudenten für ein Studium an der Universität Lausanne sind auch ausserhalb des Erasmus-Programms möglich. Die Bewerbungen sind dann unmittelbar an die Universität Lausanne zu richten.
Die nächste Bewerbungsfrist (HS 2016) endet am 30. April 2016.
Aktuelle Informationen zum Erasmus-Programm
Der Schweizer Bundesrat strebt nach wie vor die baldmöglichste und vollständige Assoziierung an Erasmus+ an. Derzeit gilt eine Übergangslösung, das Swiss European Mobility Programme (SEMP).
Zu einer Nachfrage beim ERASMUS-Büro der Heimatuniversität wird geraten.
Nachfolgend finden Sie eine Liste der Partneruniversitäten, mit denen die Université de Lausanne spezielle Vereinbarungen bezüglich des SEMP getroffen hat:
Postgraduiertenstudium: LL.M. Lausanne
Seit dem Herbstsemester 2008 bietet die Universität Lausanne ein LL.M.-Programm in englischer Sprache an. Es kann einjährig in Vollzeit oder zweijährig als Teilzeitstudium absolviert und im September oder im Februar begonnen werden:
 
CDA Newsletters
•  HS2015
•  FS2015
•  HS2014
•  FS2014
•  HS2013
•  FS2013
•  FS2010
Stellenausschreibung
Zur Zeit sind keine Stellen zu besetzen.
Impressionen
Weitere Erfahrungsberichte, Fotos, Tipps und vieles mehr unter:
ISDC
Allgemeines
Das Institut Suisse de droit comparé ist eine Einrichtung der Schweizerischen Eidgenossenschaft auf dem Universitätsgelände, deren Forschungszentrum mit einer umfangreichen Bibliothek zum ausländischen und internationalen Recht ausgestattet ist.
 
Internef - CH-1015 Lausanne  -  Tél. +41 21 692 27 60  -  Fax +41 21 692 28 15
Swiss University